Neubau Bauernhaus, Oftringen

neubau bauernhaus, oftringen

Ein vor 2 Jahren niedergebranntes Bauernhaus in Oftringen (AG) wird komplett neu aufgebaut.

Als Anfangs April 2019 das damalige Asylzentrum an der Gemeindegrenze Oftringen wegen einem Grossbrand niederbrannte, stand es nicht gut um das Bauland und die übriggebliebenen Gebäudeteilen, die inmitten der Landwirtschaftszone liegen. Die Gemeinde verkaufte das Land an einen privaten Käufer und nun wird das Bauernhaus, in enger Zusammenarbeit mit dem Kanton und dem Ortsbildschutz, neu aufgebaut und dem gut gelegenen Land neues Leben eingehaucht. Der Ökonomieteil wird renoviert und in das neue Gebäude integriert. Es wird neu 2 grosszügige Wohnungen geben. Die Sanitärzonen und das Treppenhaus wird in das Tenne verlegt.

Der Bezug ist für den Frühling 2022 geplant.